Von Bratschen und Hornissen

Dass die Geige eine etwas weniger populäre größere Schwester hat, ist bisweilen nur wahren Musikliebhabern bekannt. Dabei ist die Bratsche, auch Viola genannt, in der Musikwelt ziemlich präsent — so gut wie kein berühmtes Orchesterwerk kommt ohne sie aus, in der Kammermusik wird sie überwiegend eingesetzt und sogar als Soloinstrument hat sie sich im Laufe des 20. Jahrhunderts etabliert. Von Bratschen und Hornissen weiterlesen

Erfolgreich Geige lernen als Erwachsener

Um die Geige ranken sich geradezu düstere Mythen und Legenden: Geige sei unfassbar schwer zu erlernen, für die Geige müsse man ganz besondere Talente mitbringen und natürlich: Geige müsse man als Kind — am besten im windelbestückten Vorschulalter — beginnen, um überhaupt jemals einen geraden Ton zu produzieren.

All diese Vorurteile haben eines gemeinsam: Sie werden eindrucksvoll widerlegt — hundert- und tausendfach von musizierenden Erwachsenen, die in ihren Zwanzigern, Dreissigern oder erst nach Ende ihres Berufslebens mit der Geige begonnen haben. Erfolgreich Geige lernen als Erwachsener weiterlesen